fbpx

Produkte präsentieren in virtuellen Schauräumen der Baubranche

Die Baubranche ist hart umkämpft. Häuslbauer gibt es genug und jeder Bauunternehmer wittert somit sein Geschäft. Produkte die jeder zukünftige Eigenheimbesitzer benötigt sind klarerweise Fenster, Türen, Fliesen, ein Badezimmer, eventuell einen Zaun, Balkon und sonstige Baumaterialien. Die meisten Baufirmen haben es bereits verstanden interessierten Kunden ihre Produkte in Form eines Schauraums zu präsentieren. Die Idee hinter eines herkömmlichen Fenster, Türen oder Fliesen Schauraums: Ein Kunde kommt und kann sich ausgestellten Produkte in allen Ausführungen vor Ort ansehen und sich für favorisierte Varianten von Fenstern, Türen, usw. entscheiden.

Aber was ist ein virtueller Schauraum und was hat dieser in der Baubranche zu suchen?

Die Digitalisierung macht sich auch in der Baubranche bemerkbar und immer mehr Firmen setzen auf virtuelle Schauräume, sodass Interessenten sich bereits vor einem Besuch vor Ort einen Überblick über die angebotenen Fenster, Türen oder Fliesen verschaffen können. Man kann vorab eine virtuelle Tour starten und sich all die schönen Produkte aus nächster Nähe in hoher Bildauflösung erstmal in Ruhe von zu Hause aus ansehen. Wenn man dann die passenden Produktvarianten auf digitalem Wege gefunden hat, kann man im Schauraum vor Ort vorbeischauen und sich von den Profis dort beraten lassen. Gerade bei Fenster- und Türenhersteller kann das ein großer Vorteil sein, da diese oft unzählige verschiedene Produktausführungen haben. Größe, Marken, Produktsortiment und Abmessungen kann man sich in einem virtuellen Schauraum auf digitale Weise ansehen. Es handelt sich also um ein vollständig begehbares Objekt des Schauraums einer Firma vor Ort, der mittels moderner 3D Technologie virtuell zugänglich gemacht wird. Dieses virtuelle Abbild eines Schauraums kann auf einfachste Weise auf jeder Firmen Website integriert, auf Facebook gepostet oder auf Google veröffentlicht werden. Der Nutzen? Man lockt Interessenten bereits online in seinen Schauraum und erhofft sich mehr Kunden durch eine bessere Kundenerfahrung.

Beispiele von virtuellen Fenster- Türen & Fliesen Schauräumen

Die Vorteile von virtuellen Schauräumen in der Baubranche sollten nun offensichtlich sein. Um also nicht ewig drum herum zu reden finden Sie im Anhang gute Beispiele verschiedener Hersteller, die bereits auf virtuelle Schauräume für Ihre Kunden setzen und die fortschreitende Digitalisierung bereits verstanden haben. 

  • Fenster- und Türenhersteller INTERNORM

Der internationale Hersteller Internorm scheut sich nicht seine Fenster- und Türen online zu präsentieren. In folgendem Beispiel kann man vom Eingangsbereich auf einfache Art und Weise in den Internorm Schauraum in Lannach im 1. Stock navigieren. Man steht direkt vorm Empfang und kann – im Gegensatz zu herkömmlichen Bildern und Videos – frei entscheiden wohin man nun gehen möchte. Ganz egal ob man sich zuerst lieber die vielen verschiedenen Internorm Fenster im linken Bereich oder die Türen bzw. Balkontüren im rechten Bereich anschauen möchte.  

  • Fliesen TENNE:

Durch Klick auf den “Play-Button” erscheint zunächst die eindrucksvolle Puppenhaus Ansicht vom Bäder- und Fliesen Schauraum unseres Partners Fliesen Tenne in Graz. Man startet dann realistischerweise direkt vorm Eingang und kann wieder völlig frei navigieren. Komplette Bäder, Duschen, Toiletten und Fliesen kann man sich nun so ansehen als ob man bereits vor Ort ist. Eine noch genauere Produktbeschreibung können mittels sogenannten Infopoints integriert werden. Am Beispiel von Fliesen Tenne haben wir in einige Infopoints YouTube Videos eingebunden, zusätzliche Textinfos, Bilder und weiterführende Links integriert. Worauf warten Sie? Einfach selbst den virtuellen Rundgang starten! 

  • Svoboda Metalltechnik:

Sie benötigen ein Carport für Ihr Auto? Oder ein neues Gartentor- bzw. einen hochwertigen, neuen Gartenzaun oder einen Balkon? Oder lieber doch einen Swimmingpool aus Edelstahl zum entspannen? Sie haben allerdings überhaupt keine Vorstellungen von den Produkten, die es dazu aktuell gibt? Dann bitte Eintreten in den virtuellen Schauraum der Firma Svoboda. Die Schauräume sind in die Kategorien Schauraum Innenbereich, Zäune-Balkone-Geländer und Edelstahlpools unterteilt und mittels innovativer Infopoints miteinander verbunden. Viel Spaß beim Erkunden! 

Wir könnten Ihnen an dieser Stelle noch unzählige weitere unserer Partnerfirmen aus der Baubranche aufzählen, die bereits vollständig digitalisiert sind. Besser aber Sie machen sich selbst ein Bild von all den virtuellen Schauräumen in der Baubranche und werfen einen Blick in unsere Referenzen.